99% der Bevölkerung profitieren.

Familienunternehmen und der Mittelstand sind nicht betroffen.

Tiefe Lohnnebenkosten für KMUs.

Ja zur Entlastungssteuer.

Leistung muss sich lohnen.

 

Die Erbschaftssteuer für Grossvermögen

 

  • entspricht dem Leistungs-prinzip und dem markt-wirtschaftlichen System.

 

  • verteilt die Steuerbelastung dorthin, wo sie am wenigsten wehtut.

 

  • verhindert eine unheilvolle Entwicklung durch sich selbst verstärkende Kapitalkonzentration.

 

  • schont KMUs und Familienunternehmen dank tiefen Sondersätzen und hohen Freibeträgen.

Die Website „Liberale für die Erbschaftssteuer“ bezweckt, zu zeigen, dass es Personen aus dem politischen Spektrum von Mitte bis Mitte-Rechts gibt, die eine nationale Erbschaftssteuer befürworten.

 

Wir laden Personen, die eine liberale Wirtschaft und Gesellschaft befürwor-ten, zum Mitmachen ein.

Nehmen Sie teil.

Hier tragen Sie sich ein.

Ich befürworte eine Steuer auf sehr grosse Erbschaften.

Aus liberaler Überzeugung.

Man kann nicht immer, wenn es die eigenen Interessen schützt, mehr Markt und individuelle Leistung fordern, und wenn Privilegien in Gefahr sind, diese Prinzipien ausklammern.

 

Michael Derrer

Bezirksrichter Rheinfelden

"

"

"

Es gibt keine liberalere Steuer als die Erbschaftssteuer.

Sie ist die einzige Steuer, die niemanden im Fortkommen behindert.

 

Adriaan Kerkoven

Einwohnerrat Brugg

Ehem. Grossrat Kt.Aargau

"

Name *

Email *

Thema

Mitteilung

Sie haben sich erfolgreich in der Gruppe eingetragen.